Anmelden

Aus der Praxis: E-lecture Anwendungsszenario

E-Lecture verbindet unsere drei Module, MASTERSOLUTION SHOW, MASTERSOLUTION Video Management System [VMS] sowie MASTERSOLUTION Lern Management System [LMS]

Grundkomponente für die Erstellung ist das Komplettsystem MASTERSOLUTION SHOW, mit dem auf Basis von PowerPoint-Folien Videotrainingsmodule erstellt werden können.

Produktionsprozess Mobiles 3D Filmstudio


Nach Erstellung der Videobausteine werden diese in das Video Management System MASTERSOLUTION VMS geladen und mit individuellen Sprungmarken (inklusive Kommentarfunktion durch den Trainer) zur Steuerung der Videos (Kapitel, Vorschaubilder) sowie Metadaten (Beschreibung, Zusatzinformationen) ausgestattet.

Über das VMS können die Viudeos dann in beliebige Drittsysteme integriert bzw. zum Download zur Verfügung gestellt werden. Das VMS liefert ein komplettes Schnittstellen-System, das die Integration in ein LMS (z.B. Moodle) oder interaktive Webanwendungen ermöglicht.

Videoeinbindung inkl. Lernfortschritt

Die Auslieferung der Videos erfolgt endgeräteunabhängig und ist auf allen gängigen mobilen Geräten sichergestellt. Somit lassen sich alle Anforderungen an moderne E-Lectures abbilden.

E-Lecture im Überblick:

  • anspruchsvolle Erklärvideos, Trainingsfilme und virtuelle Prösentationen ohne technische Vorkenntnisse produzieren
  • Erstellen der E-Lectures - Ansprungmarken, metadaten, Auslieferung der Videos inkl. Player
  • Einbetten (aus VMS-Portal) in Kundenanwendungen

Erfahren Sie mehr über unser E-Lecture Anwendungsszenario!

Zurück